Signet Noezz

Familienpaddeln 2018 – Der Weg ist das Ziel

Geschrieben von Daniel Thieme am 30. August 2018

Vom 24. bis 26. August fand das diesjährige Familienpaddeln des Kirchspiels Hohenmölsen-Land auf der Saale statt. Unter dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ machten sich 27 fröhliche Menschen und ein Dackel auf, um die Saale zu bezwingen.

Los ging es am Samstagvormittag im beschaulichen Döbritschen, wo einige Teilnehmer bereits am Freitag Abend ihre Zelte aufgeschlagen hatten um sich auf das Paddelwochenende einzustimmen. Nach einer Sicherheitsunterweisung durch unseren erfahrenen Paddler und Hauptorganisator Erik Walther machten wir uns zu unserem Tagesziel am Fuße der altehrwürdigen Rudelsburg in Bad Kösen auf. Aufgrund der starken Hitze der letzten Wochen und Monate führte die Saale stellenweise nur ganz wenig Wasser. So konnten wir Felsen und alte Baumstämme im Wasser bestaunen, die sonst unter Wasser liegen.

Am späten Nachmittag erreichten wir unser Tagesziel und bei leckerem Essen, Lagerfeuer, Stockbrot und Livemusik ließen wir den Tag ausklingen. Am nächsten Morgen stärkten wir uns bei einem ausgiebigen und leckeren Frühstück, bevor wir uns wieder auf den Weg machten.

Uns erwarteten wieder wundervolle Landschaften und rauschende Wehre, an denen wir unsere Boote vorbeitragen mussten. Da war Teamwork gefragt! Am späten Nachmittag erreichten wir dann erschöpft aber glücklich unseren Zielhafen in Naumburg Grochlitz!

Auch im kommenden Jahr, im August 2019, planen wir wieder eine tolle Familienpaddeltour! Interessenten melden sich gern vorab unter leder-gkr@gmx.de.

Text: Frank Leder und Erik Walther

Rückblick

Mit Esther feiern und tanzen

14.7.2019 | Friederike Rohr

Orgel einmal anders

5.7.2019 | Matthias Keilholz

Barocker Glanz

10.6.2019 | Matthias Keilholz

Alles im grünen Bereich

7.6.2019 | Matthias Keilholz

Alle oder keiner

27.5.2019 | Matthias Keilholz

Ein wegweisender Nachmittag

15.5.2019 | Matthias Keilholz

No god is as great as you

15.5.2019 | Matthias Keilholz

Kirchweih in Ostrau

22.4.2019 | Matthias Keilholz

Ostermorgen

21.4.2019 | Matthias Keilholz

Ans Licht

14.4.2019 | Matthias Keilholz