Signet Noezz

Hirtenjunge, Musikus und König – DAVID

Geschrieben von Daniel Thieme am 21. Juli 2017

Zu den Kinderferientagen in Hohenmölsen lernten Mädchen und Jungen von 5 bis 13 Jahren zwei Könige sowie viele kluge Männer und Frauen aus der Bibel kennen.
Die Kinder erlebten durch spannenden Rückblenden in die Zeit des alten Israel das reinste Bibelfernsehen. Sie begleiteten David auf seinem Weg vom Hirtenjungen zum zweiten König. Die Menschen hatten David gern und vertrauten ihm. König Saul platzte vor Eifersucht, als er von seinem Nachfolger David hörte. Nur das Harfenspiel des kleinen Hirtenjungen konnte ihn besänftigen. Sein Freund Jonathan war ihm ein treuer Helfer und Begleiter in der Not.
David eroberte die Gebiete zwischen Mittelmeer und Jordan, machte Jerusalem zur Hauptstadt seines Reiches und brachte die wertvolle Bundeslade mit den Gebotstafeln an den Ort, der von nun an Gottes Wohnung sein sollte – im Zelt der Begegnung auf dem Zionsberg.
Wie David übten sich die Teilnehmer im Schafscheren (Spiel mit Luftballons) und musizierten auf einer selbsthergestellten kleinen Harfe. Und so wie David tanzte und feierte beim Einzug der Bundeslade in Jerusalem, so endeten die Kindertage in Hohenmölsen mit einem bunten Familienfest. Herzlichen Dank allen, die mitgeholfen haben.

Katrin Lange

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Rückblick

Mutig und Stark

19.7.2018 | Daniel Thieme

In Langendorf war Kirchentag

26.6.2018 | Matthias Keilholz

Singet und spielet dem Herrn

21.5.2018 | Matthias Keilholz

Drei Tage unterwegs in Surinam

12.4.2018 | Daniel Thieme

#beimir – Ökumenischer Kreuzweg im NöZZ

25.3.2018 | Matthias Keilholz

Eine Region wird aus der Taufe gehoben

19.3.2018 | Daniel Thieme

Sie ist da – die Zeitzer Kantorin

18.3.2018 | Matthias Keilholz

Wünsch dir was

9.3.2018 | Matthias Keilholz

„Dein Haar ist wie eine Herde Ziegen“ – Ach wirklich?

22.2.2018 | Daniel Thieme

Faschingsparty für Krippenspieler

23.1.2018 | Daniel Thieme