Signet Noezz

Ostern im NöZZ I

Geschrieben von Matthias Keilholz am 12. April 2020

Der Herr ist auferstanden!
Er ist wahrhaftig auferstanden!
Halleluja!

Auch wenn Gottesdienste an Ostern nicht in den Kirchen gefeiert wurden, wurde doch Ostern gefeiert. Anders, aber nicht weniger als sonst. Vielleicht sogar etwas mehr?
Wie in vielen Orten waren auch etliche Kirchen in der Region Nördliches Zeitz geöffnet und luden zur Einkehr ein – mit gebotenem Abstand zu anderen, über längere Zeit verteilt. In den Kirchen gab es das Osterlicht zum Mitnehmen, einen Osterbrief und eine Grußkarte dazu. Und überall hörte man den Ostergruß oder konnte ihn lesen – auf Friedhofswegen, vor der Kirchentür, auf der Straße mit Kreide aufgemalt. Die Kirchenglocken taten ein Übriges, die Osterbotschaft laut werden zu lassen: Der Herr ist auferstanden!
Ostern ist und bleibt das Fest der Hoffnung, der Freude über das Leben. Gott schenkt es und er selbst lädt dazu ein. Halleluja.

Fotos aus der südöstlichen Region des Nördlichen Zeitz (kleine Denksportaufgabe) 🙂

Rückblick

Saitenspiel in Theißens Kirche

9.8.2020 | Matthias Keilholz

Jesus und seine Freunde – KinderFerienTage 2020

25.7.2020 | Friederike Rohr

Lass uns Fische fangen

11.7.2020 | Matthias Keilholz

So viel an euch liegt

5.7.2020 | Matthias Keilholz

Abendfrieden für jedermann

3.7.2020 | Matthias Keilholz

Gott ist mehr

6.6.2020 | Matthias Keilholz

Der Geist weht durch unsere Region

6.6.2020 | Friederike Rohr

Dem Himmel so nah …

31.5.2020 | Friederike Rohr

Die Trampeli-Orgel in Theißen

17.5.2020 | Matthias Keilholz

Kirche lebt! Ein kurzer Bericht aus Tröglitz

2.5.2020 | Matthias Keilholz