Wer ist (wie) Gott

Abendandacht in Kistritz. Wissen nicht alle, wer Gott ist und wie er ist?
Angestoßen wurde das Thema der Abendandacht durch das Losungswort für den 11. Juni und den dazu passenden Lehrvers *):
Jesaja 33,22: Der HERR ist unser Richter, der HERR ist unser Meister, der HERR ist unser König; der hilft uns!
Lukas 9,20: Jesus sagte zu den Jüngern: Ihr aber, für wen haltet ihr mich? Da antwortete Petrus: Für den Gesalbten Gottes.

Nach Klavierimprovisation und dem gemeinsamen Gebet von Psalm 36,6-10 lud Pfarrer Matthias Keilholz dazu ein, der Frage noch etwas nachzugehen: Wer ist Gott? Meinungen gibt es viele über Gott und genauso über Jesus. Meinungen, die man zur Kenntnis nimmt. Manches an Gott wäre vielleicht wünschenswert. Und Jesus? Ein toller Mann. Klare Worte sprach er aus. Und war den Menschen zugewandt.
Das alles kann man wissen und meinen – und zur Tagesordnung übergehen. Spannend wird es dort, wo jemand entdeckt: Es geht um meinen Gott und meinen Jesus, meine Beziehung zu Gott, zu Jesus, zum Heiligen Geist. Das ist entscheidend.

Außer zu Klaviermusik und einigen Solostücken war die Gemeinde nach langer C-Pause wieder zum Singen eingeladen, zwar mit Maske, dennoch aber mit Begeisterung und Freude, selbst wieder mit einzustimmen.

*) Die Losungen sind ein Büchlein mit Bibelworten für jeden Tag, die von der Evangelischen Brüderunität/Herrnhuter Brüdergemeine seit 1731 ununterbrochen herausgegeben werden. 

 

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on xing
Share on linkedin
Skip to content