Signet Noezz

„Du sollst ein Segen sein“ – Segnungsgottesdienst

Geschrieben von Friederike Rohr am 30. August 2020

Am letzten Augustwochenende stand der Gottesdienst in der Stadtkirche St. Peter in Hohenmölsen ganz im Zeichen des Segens. In einem gut besuchten Generationengottesdienst kam die Kinderecke schon fast an ihre Grenzen. Mit Abraham erfuhren wir, was der Segen Gottes für das Leben bedeutet. „Ich will dich segnen“ Es gibt dazu noch so viele Bilder, die uns zeigen wollen, was Segen heißt. In einem Lied ist die Rede vom Zelt, Licht, einem Mantelkleid oder einem Nest. All diese Bilder beschreiben uns, wie Gottes Lebensenergie auch in unserem Leben wirkt.

So wurden die Schulanfänger gesegnet für ihren Weg in den neuen Lebensabschnitt.

Dann gingen wir mit dem Schaf Lucy und Krah, dem Raben, auf ihren Weg zur Schule. Ihre Sorgen lösten sich auf, als sie merkten, was sie doch schon können und wie sie sich gemeinsam stärken können. „Du sollst ein Segen sein“ ist der wichtige zweite Teil des Segens, der an Abraham geht. Einander von der Lebensenergie abzugeben bringt uns in eine gute Gemeinschaft, in der wir einander bestärken.

Rückblick

Sankt Martin im November 2020

13.11.2020 | Friederike Rohr

Reformation und Konfirmation

2.11.2020 | Friederike Rohr

Ein feste Burg

30.10.2020 | Matthias Keilholz

Geschichten für Groß und Klein

4.10.2020 | Friederike Rohr

Anfang gut – Ende …

4.9.2020 | Matthias Keilholz

„Du sollst ein Segen sein“ – Segnungsgottesdienst

30.8.2020 | Friederike Rohr

Saitenspiel in Theißens Kirche

9.8.2020 | Matthias Keilholz

Jesus und seine Freunde – KinderFerienTage 2020

25.7.2020 | Friederike Rohr

Lass uns Fische fangen

11.7.2020 | Matthias Keilholz

So viel an euch liegt

5.7.2020 | Matthias Keilholz