Jenseits der Zeit

Vermutlich war ein jeder in seinem Leben schon einmal mit Tod oder Sterben konfrontiert. Da gab es sicherlich in Kindertagen den Verlust eines geliebten Haustieres oder aber eine verstorbene alte Tante oder die Großeltern, gar die Eltern, liebe Freunde.

Dass der Tod kein Tabuthema sein muss, dass man sich diesem Thema auch mal ganz anders nähern kann, zeigte unser HORIZONTE Gottesdienst am 13. November. Passend zu den stillen Tagen im November stellten wir uns dieser Herausforderung und luden uns kompetente Gesprächspartner ein. Antje Amthor berichtete eindrucksvoll von ihrer wichtigen Arbeit auf der Palliativstation eines Krankenhauses. Pfarrer Matthias Keilholz nahm die zahlreichen Zuschauer mit auf die „Stationen einer Heimreise“ und führte sie zu den Trost spendenden Ausführungen der Bibel. Begleitet von Musik und Gesang der Horizonte-Band bildete dieser Sonntagabend einen wunderschönen, nachdenklichen und Lust-auf-Mehr machenden Abschluss eines tollen ErlebnisKirchen-Jahres.

Auf ein Wiedersehen in 2012 – bleibt behütet!

(Text: ErlebnisKirchenTeam)

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on xing
Share on linkedin
Skip to content