Signet Noezz

Kinder-Theater-Nachmittag mit Karabambini

Geschrieben von Matthias Keilholz am 29. Januar 2020

Ein kleiner Stuhlkreis lud die Großen und Kleinen ein, gemeinsam den Nachmittag zu verbringen. Doch dieser reichte gar nicht aus. So wurde der Kreis auf den ganzen großen Saal des Gemeindezentrums Luckenau erweitert. Nun konnte fröhlich losgesungen werden. Katrin Lange fragte, was wir tun, wenn wir glücklich sind? Na klar, klatschen. Wir wanderten mit ihr tief in die Höhle eines Grottenolms. Mit Matthias Keilholz bauten wir singend ein Haus und sangen für den Frieden.

Nun gab es ein großes Stühlerücken für das Kindertheater „Karabambini“. Klein und Groß lauschten gespannt, wie der Kater Stiefel bekam und dann auf Rebhuhnjagd ging. Die kleinen Schauspieltalente wechselten Kostüme und Rollen und zogen die Zu- schauenden in ihren Bann. Der Kater sorgte für seinen Besitzer und fraß am Ende den Zauberer. Mit großem Applaus wurden die Darstellerinnen und Darsteller bejubelt und mit einem süßen Dankeschön verabschiedet. Den Abschluss bildete ein munteres Abend- picknick. Die Familien freuen sich schon wieder auf das nächste Mal.

Friederike Rohr

Rückblick

Kinder-Theater-Nachmittag mit Karabambini

29.1.2020 | Matthias Keilholz

Joy to the world

7.12.2019 | Matthias Keilholz

Gott ist Licht

20.11.2019 | Matthias Keilholz

Und die Ohren werden Augen machen

17.11.2019 | Matthias Keilholz

Reformation öffnet Kirchen

2.11.2019 | Matthias Keilholz

Wenn die Freundlichkeit durch die Straßen geht

2.11.2019 | Matthias Keilholz

Und es war gut …

31.10.2019 | Friederike Rohr

Frieden kann auch schön sein

27.10.2019 | Matthias Keilholz

Celebrate in Bad Blankenburg

29.9.2019 | Matthias Keilholz

Wo Kuckuck und Esel das Phantom rocken

22.9.2019 | Matthias Keilholz